Kurznachrichten

10.01.2017

Prof. Christa Tobler wird beim Informationstag für Studieninteressierte der Universität Basel am 12. Januar einen Vortrag halten. Das Thema wird sein: „Der ‚Brexit‘ – Eine juristische Herausforderung“. Neben Prof. Toblers Vortrag ist das Europainstitut auch mit einem Informationsstand und einer Vorstellung des MA European Global Studies vertreten. Christa Tobler ist Professorin für Recht am Europainstitut der Universität Basel.
» Weitere Informationen zum Studieninformationstag

16.10.2016

Prof. Dr. Christa Tobler war am 10. Oktober 2016 bei der Staatspolitischen Kommission des Ständerats eingeladen. Dabei sollte sie Auskunft darüber geben, ob der vom Nationalrat beschlossene „Inländervorrang light“ verschärft werden kann, ohne die Abkommen zur Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU zu brechen. Der „Inländervorrang light“ war als Umsetzung der im Februar 2014 angenommenen Masseneinwanderungsinitiative vorgeschlagen worden. Christa Tobler ist Professorin für Recht am Europainstitut der Universität Basel.
» Medienmitteilung der Kommission zur Anhörung

19.12.2015

Prof. Christa Tobler has written a chapter for the "Handbook of EEA Law". In the chapter, she discusses mechanisms for the settlement of disputes between the EEA Member States. She also draws comparisons with the legal regimes between the EU and two non-Member States, namely Turkey and Switzerland, respectively. The "Handbook of EEA Law" was edited by Carl Baudenbacher and comprehensively addresses the breadth of law encompassed by the EEA Agreement. Christa Tobler is a Professor of Law at the Institute for European Global Studies at the University of Basel.

21.10.2015

"Die Krise in der Ukraine: Reaktionen der internationalen Gemeinschaft" ist das Thema beim Jahreskongress 2016 der Schweizerischen Vereinigung für Politische Wissenschaft (SVPW) in Basel. Die Veranstaltung findet am 21. und 22. Januar 2016 im Hauptgebäude der Universität Basel statt. Die SVPW die einzige wissenschaftliche Fachvereinigung der Politologen der Schweiz. Sie umfasst rund 600 Mitglieder.
» Weitere Informationen zur Veranstaltung
» Call for Papers
» Abstracts einreichen

13.10.2015

Die "Rechtsphilosophie - Zeitschrift für Grundlagen des Rechts" hat einen Artikel von Janine Dumont über "Jurisprudenz und Überprüfbarkeit" veröffentlicht. In ihrem Text beschäftigt Dumont sich mit der Frage, inwiefern Kriterien für Wissenschaftlichkeit, insbesondere das der Überprüfbarkeit, auf die Jurisprudenz zutreffen. Janine Dumont ist Assistentin im Fachbereich Recht am Europainstitut. Sie arbeitet ausserdem an einem Dissertationsprojekt, das von Prof. Christa Tobler betreut wird.

26.09.2015

Prof. Christa Tobler gave a presentation on "Recent anti-discrimination case-law of the Court of Justice of the European Union" in Brussels on September 22. The talk was part of a seminar on "EEA/EU Labour: Recent Developments" which was organised by the Academy of European Law (ERA). Christa Tobler is Professor of Law at the Institute for European Global Studies at the University of Basel.

» See the Powerpoint Presentation
» Look at Charts on EU anti-discrimination law

23.09.2015

Prof. Christa Tobler hat die Keynote Lecture auf einer Konferenz über EU-Antidiskriminierungsrecht in Amsterdam gehalten. Die Professorin für Recht am Europainstitut sprach über das Thema „Living with a layered system of anti-discrimination law“. Die Konferenz mit dem Titel „EU Anti-discrimination law: 15 years after“ wurde von der Vrije Universiteit Amsterdam und dem Amsterdam Centre for Contemporary European Studies (ACCESS Europe) organisiert.

11.08.2015

Ralph Weber, Assistenzprofessor für European Global Studies am Europainstitut Basel, hat einen neuen wissenschaftlichen Artikel zu begrifflichen Fragen am Beispiel heiliger Schriften in verschiedenen sprachlichen, kulturellen und religiösen Kontexten verfasst. Der Artikel ist im Juni 2015 unter dem Titel „Is It Scripture or Not? On Moments of Conceptual Tertium Datur“ in der wissenschaftlichen Zeitschrift Contributions to the History of Concepts erschienen.
» Zum Beitrag (Download kostenpflichtig)

18.07.2015

Ralph Weber, Assistenzprofessor für European Global Studies, sprach am 12. Juli 2015 in Frankfurt am Main über das Thema: „Revolution und Reform bei Cui Zhiyuan: Zur philosophischen Bedeutung lokaler Innovation“. Der Vortrag fand im Kontext des Workshops „Die unterdrückte Republik? China im Lichte seiner Revolutionen“ statt. Dieser wurde vom Institut für chinesische Literatur und Philosophie der Academia Sinica in Taipei und dem Institut für Sozialforschung der Universität Frankfurt organisiert.
» Weitere Informationen: Veranstaltungsprogramm (pdf)

11.06.2015

Corinne Pernet, SNF-Förderprofessorin am Europainstitut, ist im Juni 2015 als Professeure invitée an der Universität Angers zu Gast. Die Einladung an die Universität Angers erfolgte durch das Forschungsprogramm „EnJeu(x): Enfance/Jeunesse, Temporalités, Transnationalité“. Am Dienstag, dem 16. Juni 2015, spricht sie in diesem Rahmen zum Thema „Les catégories d’âge des enfants dans les politiques alimentaires internationales en faveur des enfants“.

<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>