Events /

Europakolloquium: Roberto Balzaretti über das Verhältnis der Schweiz zur EU

Europakolloquium

Bilder: Nicolas Raymond (Flickr // CC BY 2.0)

Der neue Chefunterhändler der Schweiz mit der EU, Staatssekretär Roberto Balzaretti, berichtete am 26. März 2018 im Rahmen eines Europakolloquiums über das Verhältnis der Schweiz zur Europäischen Union (EU). Die Veranstaltung begann um 18:15 Uhr und fand in der Aula des Kollegienhauses der Universität Basel statt.


In einem Inputreferat mit dem Titel «Über die aktuelle Europapolitik der Schweiz» ging Roberto Balzaretti insbesondere auf aktuelle Fragen und Geschehnisse der letzten Wochen und Monate ein.

Staatssekretär Dr. Roberto Balzaretti ist seit dem 1. Februar 2018 Direktor der Direktion für europäische Angelegenheiten (DEA). Die DEA ist innerhalb der Bundesverwaltung das federführende Kompetenzzentrum für Fragen in Bezug auf die Europapolitik des Bundesrates. Roberto Balzaretti ist zudem für die Koordination der gesamten Verhandlungen mit der Europäischen Union verantwortlich.

Das Europakolloquium fand am 26. März 2018 um 18.15 Uhr in der Aula des Kollegienhauses der Universität Basel statt.

Weitere Informationen: