/ Organisation

Neue Ausgabe des Newsletters

Newsletter

Auch im zweiten Quartal 2020 steht die Auseinandersetzung mit COVID-19 im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Der Newsletter informiert regelmässig über Neuigkeiten am Europainstitut und betrachtet die Entwicklung Europas aus einer globalen Perspektive.

Prof. Teresa Pullano widmet sich im Editorial dem Verhältnis von Wirtschaft und Gesellschaft in Zeiten der COVID-19 Krise. Zudem zeigen Prof. Glenda Sluga und Prof. Madeleine Herren-Oesch in einem gemeinsamen Beitrag historische Parallelen und globalhistorische Dimension der Krise auf.

Darüber hinaus sind Anfang Juni drei herausragende Masterarbeiten in unserem E-Journal «Global Europe – Basel Papers on Europe in a Global Perspective» erschienen – in dieser Newsletter-Ausgabe dürfen wir Ihnen die Arbeiten und ihre AutorInnen vorstellen.

Der Newsletter wird vom Europainstitut der Universität Basel herausgegeben. Er entsteht in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Europainstitutes sowie des Förder- und Alumnivereins.

Jährlich erscheinen vier Ausgaben, die per E-Mail versendet sowie auf der Website des Europainstitutes zu finden sind. Um den Newsletter zu abonnieren, schicken Sie bitte eine E-Mail an europa@unibas.ch. Alle weiteren Ausgaben des Newsletters stehen im Newsletterarchiv bereit.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Weitere Informationen: