Events /

Öffentliche Abendveranstaltung mit Staatssekretärin Baeriswyl

Pascale Baeriswyl
«Die Schweiz und ihre Neutralität im globalen Wandel» war das Thema einer öffentlichen Abendveranstaltung mit Staatssekretärin Pascale Baeriswyl. Die Veranstaltung fand am Montag, dem 17. September 2018 um 19 Uhr im Europainstitut Basel statt.


Pascale Baeriswyl ist seit Dezember 2016 Staatssekretärin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten. 2013 wurde sie zur Botschafterin und Vizedirektorin der Direktion für Völkerrecht ernannt. Von 2008 bis 2013 war sie Chefin des politischen Teams an der Schweizer Mission bei den Vereinten Nationen in New York, von 2005 bis 2008 war sie für aussen- und sicherheitspolitische Fragen an der Schweizer Mission bei der EU in Brüssel zuständig. Vor ihrem Eintritt in den diplomatischen Dienst 2000 amtete die Juristin und Historikerin mehrere Jahre als Richterin am Zivilgericht des Kantons Basel-Stadt.

«Die Schweiz und ihre Neutralität im globalen Wandel» fand am Montag, dem 17. September 2018 um 19 Uhr im Seminarraum des Europainstituts Basel (Gellertstrasse 27) statt. Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung waren im Anschluss zu einem Apéro eingeladen.

Weitere Informationen: