/ Weitere

Ralph Weber in Blick-Artikel über die Olympischen Spiele 2022 in China

Ralph Weber

Hintergrund: Das Nationalstadion in Peking, wo die Eröffnungs- und Schlussfeier der Olympischen Spiele stattfinden sollen. Foto: Peter23 (Wikimedia Commons | CC BY-SA 3.0).

China droht Ländern mit Sanktionen, sollten sie die Olympischen Spielen 2022 in der Volksrepublik aufgrund der Menschenrechtslage boykottieren. In einem Artikel der Boulevardzeitung «Blick» sagt Ralph Weber, dies seien keine leeren Drohungen. Kleinere Industrienationen, wie etwa die Schweiz oder Schweden, könne dies empfindlich treffen – für sie sei es daher ratsam, Koalitionen zu schmieden. Der Beitrag ist am 12. Februar 2021 erschienen.

Ralph Weber ist Associate Professor für European Global Studies am Europainstitut der Universität Basel. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen methodologische und begriffliche Aspekte sprach- und kulturübergreifender Forschung, komparative Philosophie, chinesische politische Philosophie, chinesische Politik und Konfuzianismus.

Weitere Informationen: