/ Organisation

Stellenausschreibung: PostDoc in European Global Studies (100%)

Europainstitut

Das Europainstitut der Universität Basel sucht per 1. Oktober 2020 oder nach Vereinbarung eine/n PostDoc im Bereich European Global Studies mit juristischem Schwerpunkt (100%). Die Position ist auf zwei Jahre befristet, mit Option der Verlängerung um weitere vier Jahre.

Die Position beinhaltet eine Unterrichtsverpflichtung von 4 Semesterwochenstunden im Bereich der European Global Studies. Bevorzugt werden Kandidatinnen und Kandidaten mit einem juristischen Habilitationsprojekt an der Schnittstelle zum interdisziplinären Forschungsprofil European Global Studies.

Das Europainstitut ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität Basel, welches die Entwicklung und Gegenwart Europas aus einer globalen Perspektive erforscht und damit zu Antworten auf zentrale Fragen unserer Zeit beiträgt. Das Institut entwickelt fächerübergreifend Konzepte globaler Europaforschung und bietet auf diese Thematik spezialisierte Studiengänge sowie Veranstaltungen zur Verortung wissenschaftlicher Themen im Spektrum öffentlichkeitsrelevanter Fragen an.

Ihre Aufgaben

  • Selbständige interdisziplinäre Forschungstätigkeit (Habilitationsprojekt) im Bereich der European Global Studies
  • Unterricht im Umfang von 4 Semesterwochenstunden im Rahmen des MA und PhD European Global Studies am Europainstitut
  • Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung
  • Aktive Mitwirkung bei den interdisziplinär und international ausgerichteten Tätigkeiten des Instituts.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene exzellente Promotion in Rechtswissenschaft oder einem anderen rechtlich ausgerichteten Profil der Geistes- und Sozialwissenschaften  
  • Engagierte und international vernetzte Persönlichkeit mit mehrjähriger Erfahrung in universitärer Forschungsarbeit
  • Erfahrung in universitärer Lehrtätigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Verantwortliche und vielseitige Aufgaben in einem interdisziplinären und dynamischen, international orientierten wissenschaftlichen Umfeld
  • Sorgfältige Einarbeitungsphase sowie die Unterstützung durch Kolleginnen, Kollegen und Vorgesetzte
  • Anstellungsbedingungen und Entlohnung gemäss den Richtlinien der Universität Basel.

Bewerbung / Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung. Die Unterlagen sollen enthalten: Anschreiben; aktueller CV inklusive Publikationsliste; Zeugnisse; Skizze des Habilitationsprojekts; die nach der Einschätzung des Autors/der Autorin zwei besten wissenschaftlichen Artikel im PDF-Format.

Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich online über den Bewerbungslink im Stelleninserat. Die eingehenden Bewerbungen werden laufend bis zur Stellenbesetzung evaluiert.

Für Auskünfte zur Stelle steht Ihnen die Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Europainstituts, Frau Cornelia Knab (cornelia.knab@unibas.ch), zur Verfügung.

Weitere Informationen