17 Sep 2020
18:15

Ort:
Aula, Kollegienhaus der Universität Basel, Petersplatz 1

Öffentliche Veranstaltung

Europakolloquium: «Fragen und Antworten zur Begrenzungsinitiative»

Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Tobler, LLM (Europainstitut) wird zu Beginn der Veranstaltung eine juristische Einführung geben. Laetitia Block, Vizepräsidentin SVP Basel-Stadt / Präsidentin Junge SVP Basel-Stadt, wird anschliessend eine Stellungnahme für die Initiative abgeben, Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter (CVP) eine Stellungnahme gegen die Initiative. Anschliessend wird die Diskussion dem Publikum geöffnet.

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen zu Schutz- und Hygienemassnahmen für die Veranstaltung:

  • Die Platzzahl ist beschränkt. Eine vorgängige Anmeldung an europa@clutterunibas.ch oder 067 207 48 67 unter Angabe von Name, E-Mail, Adresse und Telefonnummer ist erforderlich. Nicht angemeldete Personen werden nicht zugelassen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
  • In den universitären Gebäuden gilt in den Foyers, Gängen, Treppenhäusern und Aufzügen ab dem 14. September 2020 eine Maskentragpflicht. Die Maske muss bis zum Erreichen des Sitzplatzes getragen, kann aber für die Dauer der Veranstaltung abgenommen werden.
  • Bitte wahren Sie beim Einlass, während der Veranstaltung und beim Verlassen des Raumes stets 1.5 Meter Abstand.
  • Es sind nur Personen zur Veranstaltung zugelassen, die keine auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisenden Symptome haben, nicht mit einer an COVID-19 erkrankten Person im gleichen Haushalt leben bzw. in den letzten 10 Tagen engen Kontakt hatten.
  • Es sind keine Personen zugelassen, die sich in einem Staat oder Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko aufgehalten haben und in die Schweiz einreisen oder sich noch in Quarantäne befinden. (Siehe BAG Quarantänepflicht für Einreisende)

 


Veranstaltung übernehmen als iCal