/ Research, Organizational Unit

E-Journal „Global Europe“ im neuen Periodikaportal eterna

Global Europe auf eterna

Das Periodikaportal eterna der Universitätsbibliothek Basel wächst. Auf der neuen Open-Access-Plattform stehen elektronische Zeitschriften bereit, die an der Universität Basel herausgegeben werden. Unter den ersten dort verfügbaren E-Journals ist die am Europainstitut herausgegebene Zeitschrift „Global Europe – Basel Papers on Europe in a Global Perspective“.


Das Periodikaportal eterna ist seit 2017 online. Die neue Open-Access-Plattform wurde von der Universitätsbibliothek Basel entwickelt und soll die Publikation frei verfügbarer E-Journals erleichtern. Bislang wurden viele dieser an der Universität Basel entstandenen Zeitschriften nur auf den Webseiten der Institute veröffentlicht. eterna soll unter anderem sicherstellen, dass diese Publikationen besser gefunden werden. Denn mit der Verfügbarkeit im Periodikaportal werden die bibliographischen Angaben der Werke auch an wissenschaftliche Suchdienste weitergegeben. Durch die systematische Vergabe von DOIs und den Anschluss an das System LOCKSS ist die langfristige Verfügbarkeit und Archivierung der Inhalte gewährleistet.

Im Herbst 2016 hatte die Universitätsbibliothek bereits die Publikationsplattform emono eröffnet, auf der Open-Access Monographien und Schriftenreihen von Angehörigen der Universität Basel publiziert werden. Der Launch von eterna ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung der Universitätsbibliothek zu einem Service- und Beratungszentrum für Wissenschaftskommunikation und ein starkes Bekenntnis der Universität Basel zu Open Access.

Das vom Europainstitut herausgegebene wissenschaftliche E-Journal „Global Europe – Basel Papers on Europe in a Global Perspective“ ist unter den ersten verfügbaren Zeitschriften auf eterna. „Global Europe“ bietet in bislang 114 Ausgaben Einblick in exzellente Forschungsarbeiten von Absolventinnen und Absolventen sowie von jungen und avancierten Forscherinnen und Forschern, die sich mit den globalen Bezügen Europas und der Europäischen Union beschäftigen.

Weitere Informationen: