/ Studies

Nachdiplomstudiengang: CAS „Europe 2050“

Vom 4. bis 16. April bietet das Europainstitut den ersten CAS-Kurs des Nachdiplomstudiengangs „European and Global Governance“ zu Themen der Europapolitik an. Der Kurs „Europe 2050 - Trends and Challenges“ befasst sich unter anderem mit Energie- und Migrationspolitik sowie der Regulierung von Finanzmärkten. Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2016.

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter und (zukünftige) Führungskräfte in Politik, Internationalen Organisationen und Unternehmen. Er vermittelt aktuelle Informationen zur heutigen Situation Europas, aber auch analytische Fertigkeiten, die für erfolgreiche strategische Planung notwendig sind.

In der Einführungssitzung werden der aktuelle Zustand Europas und die Herausforderungen der nahen Zukunft (z.B. der Brexit) thematisiert. Der zweite Teil des Kurses gibt Einblick in einige der wichtigsten Politikfelder Europas: Darunter fallen die Energiepolitik, die Migrationspolitik, der Umgang mit dem Altern der Gesellschaft und die Gesundheitssysteme sowie die Regulierung der Finanzsysteme und der öffentlichen Haushalte. Risikoanalyse und strategisches Planen stehen im Mittelpunkt des dritten und letzten Teils des Kurses. Ausserdem erwerben die Teilnehmer hier detaillierte Kenntnisse zu den Themen „Europa und internationale Handelspolitik“ und „Europäische Integration und Desintegration“ sowie zum Einfluss Chinas in der internationalen Politik.

Kursdaten und weitere Informationen:

Veranstaltungsort: Europainstitut der Universität Basel, Schweiz
Datum: 4.-16. April 2016
ECTS: 10
Kursgebühr: 5'900 CHF; für MitarbeiterInnen der Universität Basel beträgt die Kursgebühr 2'000 CHF
Anmeldeschluss: 21. Februar 2016
Zulassungsvoraussetzung: Bachelor (oder äquivalentes Diplom), gute Englischkenntnisse
Unterrichtssprache: Englisch
Akademische Leitung: Prof. Dr. Ralph Weber (Europainstitut Basel)
Koordination: Milena Guthörl, M.A.
Kontakt: mas-euro@unibas.ch

Das Europainstitut der Universität Basel bietet seit über 20 Jahren Weiterbildungsstudiengänge im Bereich Governance an. Sie kombinieren juristische, politik- und wirtschaftswissenschaftliche Elemente in einem Studiengang, der in fünf einzeln belegbaren und zertifizierten CAS-Modulen zum „Master in Advanced Studies (MAS)“ der Universität Basel führt.

Weitere Informationen: