/ Organizational Unit

Neue Ausgabe des Newsletters

Einen Bericht über den Vortrag Wolfgang Schäubles in Basel, die Vorstellung neuer Mitarbeiterinnen, einen Rückblick auf die Aktivitäten des Frühjahrssemesters von Seiten der Fachgruppe sowie weitere aktuelle Informationen beinhaltet der neue Newsletter des Europainstituts. Der Newsletter informiert regelmässig über Neuigkeiten am Europainstitut und blickt auf die Entwicklung Europas aus einer globalen Perspektive.

Prof. Laurent Goetschel bespricht im Editorial des Newsletters die Notwendigkeit, komplexe globale Probleme mit multidisziplinären Ansätzen zu erforschen. Im Folgenden werden die beiden Visiting Fellows des Frühjahrssemesters, Dr. Claudia Bernardi und Dr. Alison Carrol, vorgestellt. Weiterhin blickt Tobias Erhardt, Assistent im Fachbereich Ökonomie am Europainstitut, auf den Vortrag des deutschen Finanzministers Dr. Wolfgang Schäuble im April zurück. Schäuble hatte über die Zukunft Europas gesprochen. Von einem ereignisreichen Semester kann die Fachgruppe am EIB berichten, die im Frühjahr zahlreiche Events veranstaltet hat. Neue Mitglieder des Europainstituts sind Sarah Niederberger als Assistentin der Geschäftsführung, Laura Elias als Studienfachkoordinatorin MAS/CAS und Lisa-Marie Zoller-Blundell als Assistentin im Fachbereich Geschichte. Der Newsletter schliesst mit einem Hinweis auf das Weiterbildungsangebot des Europainstituts (MAS/CAS) und einer Vorschau auf kommende Termine.

Der Newsletter wird vom Europainstitut der Universität Basel herausgegeben. Er entsteht in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Europainstitutes sowie des Förder- und Alumnivereins. Jährlich erscheinen vier Ausgaben, die per E-Mail versendet sowie auf der Website des Europainstitutes zu finden sind. Um den Newsletter zu abonnieren, schicken Sie bitte eine E-Mail an europa@unibas.ch.

Alle weiteren Ausgaben des Newsletters stehen im Newsletterarchiv bereit.

Download: