Studium

Das EIB bietet ein internationales Masterstudium in European Global Studies an. Im Aufbau begriffen ist ein strukturierter Promotionsstudiengang, der fächerübergreifend ausgerichtet ist und in unterschiedliche gesellschaftswissenschaftliche Methodologien einführt. Als Institute for European Global Studies ermöglicht das EIB eine frühe Einbindung von Studierenden in Forschungsprojekte und eine enge Verzahnung von Forschung und Lehre.

Downloads zum Studienangebot des EIB

Unsere Absolventinnen und Absolventen 2017

Absolventinnen und Absolventen European Global Studies mit Titel der Masterarbeiten:

Herr Oliver Ammann
Umverteilungswirkungen protektionistischer Massnahmen und Wahlverhalten: Eine Analyse am Beispiel der US-Präsidentschaftswahl 2016

Herr Joffrey Chadrin
Non-refoulement, Dublin III and EU law: the European Court of Human Rights and the Court of Justice of the European Union in Competition

Frau Andrea Disler
Charter City - Eine realisierbare Zukunftsvision oder ein utopisches Stadtmodell für Flüchtlingslager? Eine Modell-Evaluation

Frau Miriam Flury
Europäische Währungsunion in der Krisenzeit. Gesellschaftlicher Rückhalt für den Euro.

Frau Anna Grun
Deutschschweizer Medienschaffende und Europa. Analyse europäischer Identität und journalistischer Rollenbilder

Herr Tobias Heinrich
Ein definitorischer Vergleich des Begriffs „Terrorismus“ im rechtswissenschaftlichen Diskurs

Herr Samuel Huber
Zur Politischen Ökonomie der gemeinsamen Fischereipolitik

Frau Nadja Huonder
Urban Citizenship Movements in Switzerland: A Comparison between Zurich and Bern

Frau Cécile Kessler
The EU’s operation at the Horn of Africa: A Humanitarian Mission for Strategic Interests?

Frau Samanta La Russa
Working Spaces of Asylum: The EU’s Hotspot Approach on Lampedusa and its Implications for Migrants‘ Access to the Asylum Process

Frau Sibylle Maeder (beste MA-Arbeit, 6.0, publiziert als E-Book von Editions Weblaw, Abschluss: summa cum laude)
Migrationsbewegungen und Infektionskrankheiten - Rechtliche Rahmenbedingungen und aktuelle Herausforderungen für das Schweizer Gesundheitswesen

Herr Christoph Ratz
Unternehmensverantwortung als internationale Norm? Der Fall von Subcontracting in China

Frau Martina Magdalena Roth
Digitalised Capitalism and the Future of Labour: How could European Policymakers Respond?

Frau Isabelle Ruckli
Strategie im Kontext (halb-)direkter Demokratie. Möglichkeiten und Grenzen

Frau Theresa Schmidt
Ensuring Environmental Liability of Transnational Corporations - Problems and Solutions

Frau Julia Tscherrig
Legal and Moral Perspectives on the Responsibility to Protect. A Case Study about the Libyan Conflict of 2011

Frau Andrea Weber
Finanzielle Inklusion im Kontext aktueller Erkenntnisse zu Mobile Financial Services

Absolventinnen und Absolventen European Studies mit Titel der Masterarbeiten:

Frau Raffaela Angstmann
Menschenrecht auf Wasser: was nun? Gibt es einen Widerspruch zwischen Wasserprivatisierung und dem Menschenrecht auf Wasser? Eine Untersuchung am Fall ‘Aprilia’

Frau Larissa Bieli
Kriegsflüchtlinge – eine (un)gezielte Nebenfolge des Krieges? Gewalt gegen die Zivilbevölkerung im syrischen Bürgerkrieg und ihr Schutz durch die Genfer Flüchtlingskonvention in der Schweiz

Frau Anna Fabbri
The economic impact of the EU-Russia sanctions on the EU members and its effect on their opinions

Frau Anna Friedli
To what extend does the recast of the Dublin IV Regulation in comparison to Dublin III comply with the Charter of Fundamental Rights of the European Union to appropriately protect unaccompanied minors?

Frau Oksana Gutzwiller
Der steinige Weg der europäischen Integration. Die Ursachen und Auslöser der Ukraine-Krise

Frau Romana Hanckova
CETA’s Impact on European Firms: An Analysis from the Perspective of Economics and Law

Frau Valeria Carla La Rosa
The International Community’s Responsibility To Protect Refugees. Discussing the application of the concept of R2P in the Central African Republic’s conflict and in particular the extension of the concept to migration issues

Frau Bettina Leuschner
Legitimationsverlust der politischen Eliten - Zunehmender Rechtspopulismus als Gefahr für die Europäische Integration?

Frau Olivia Marsicovetere
Die normativen Ansprüche der Europäischen Union gegenüber der Türkei und ihre rechtliche Umsetzung

Frau Kerstin Rossol
Europa in der Krise - Die Stimme(n) öffentlicher Intellektueller in Deutschland und der „lange Sommer der Migration“ 2015

Herr José Miguel Taboada
Authorisation Procedure for conducting Clinical Trials on Medicinal Products for Human Use according to the Clinical Trial Regulation (EU) No 536/2014 (CTR). How does the CTR influence Country Attractiveness in terms of conducting Clinical Trials in the European Union and Switzerland?

Frau Sharon Torre
Ausreiseverbot für Foreign Fighters - ein grundrechtlich zulässiges Mittel der Konfliktprävention?

Frau Laura Alice Venerito
Die Beschränkung der Abfallverbringung innerhalb der Europäischen Union aufgrund des Nähe- oder Autarkieprinzips. Inwiefern gelten die Regeln zur Warenverkehrsfreiheit noch?