News

Denkraum Griechenlad: Zur Kulturgeschichte eines Stereotyps

„Griechenland zwischen Abendland und Orient – Kulturgeschichte eines Stereotyps“ ist der Titel eines Vortrags von PD Dr. Ioannis Zelepos. Die Veranstaltung findet am 22. November 2017 um 18.15 Uhr in Hörsaal 115 des Kollegienhauses der Universität Basel statt. Sie ist die abschliessende Veranstaltung der Ringvorlesung „Denkraum Griechenland“.

Europakolloquium: Über die Verhandlungen zum EuroAirport

Vom Streit über das Steuerregime am EuroAirport Basel-Mulhouse berichtet beim nächsten Europakolloquium Olaf Kjelsen. Der Diplomat und Verhandlungsführer für den Kanton Basel-Stadt bietet eine Innenansicht der Verhandlungen zwischen der Schweiz und Frankreich. Die Veranstaltung findet am 5. Dezember um 18.15 Uhr im Hörsaal statt.

Denkraum Griechenland: Sephardische Juden im „Jerusalem des Balkans“

„Jerusalem? Thessaloniki! Eine vergessene Geschichte der sephardischen Juden“ lautete das Thema einer Paneldiskussion mit Sibylle Benz Hübner, Prof. Dr. Erik Petry und Prof. Dr. Harm den Boer am 15. November. Die Veranstaltung fand um 18.15 Uhr im Hörsaal 115 im Kollegienhaus der Universität Basel statt. Sie war Teil der Ringvorlesung „Denkraum Griechenland“.

Denkraum Griechenland: Prof. Dr. Bilgin Ayata über die Türkisch-Griechischen Beziehungen

„Schwierige Nachbarschaft: Migration und Konflikt in den Türkisch-Griechischen Beziehungen“ war der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. Bilgin Ayata. Die Veranstaltung fand am 8. November um 18.15 Uhr in Hörsaal 115 des Kollegienhauses der Universität Basel statt. Sie war Teil der Ringvorlesung „Denkraum Griechenland“.

Denkraum Griechenland: „Game Over: Griechenland in der Krise“ – Paneldiskussion mit Giorgos Papakonstantinou

Giorgos Papakonstantinou, griechischer Finanzminister von Oktober 2009 bis Juni 2011, stellte im Rahmen einer Panel-Diskussion am 6. November 2017 seinen autobiographischen Insiderbericht „Game Over: Griechenland in der Krise: der Insiderbericht“ vor. Die Veranstaltung fand um 19:00 Uhr in der Aula des Kollegienhauses der Universität Basel statt. Sie ist Teil der Ringvorlesung „Denkraum Griechenland“.

Nobel Peace Laureate José Ramos-Horta visits the Institue

On October 26, 2017, José Ramos-Horta, Nobel Peace Laureate and former President of the Democratic Republic of Timor-Leste, visited the Institute for European Global Studies. During his visit, staff and students had the opportunity to ask him about the challenges of conflict prevention, the role of the United Nations, as well as personal experiences.

Europakolloquium: Wie weiter auf dem bilateralen Weg?

Unter welchen Umständen kann der bilaterale Weg zwischen der Schweiz und der EU fortgesetzt werden? Darum geht es in den derzeit laufenden Verhandlungen über ein sogenanntes institutionelles Abkommen. Prof. Christa Tobler sprach zu diesem Thema im Rahmen eines Europakolloquiums, das am 31. Oktober um 18.15 Uhr im Hörsaal des Europainstituts stattfindet.

Denkraum Griechenland: „Aus Leiden lernen“ mit Prof. Dr. Anton Bierl

Am 1. November hielt Prof. Dr. Anton Bierl den Vortrag „Vom antiken Athen lernen: ‚Aus Leiden lernen‘ oder Denkanstösse zu Polis, Freiheit und Schulden“. Die Veranstaltung fand um 18.15 Uhr im Hörsaal 115 im Kollegienhaus der Universität Basel statt. Sie ist Teil der Ringvorlesung „Denkraum Griechenland“.

Graduation Ceremony of the Institute for European Global Studies

On Thursday, 26 October 2017, this year's graduates at the Institute for European Global Studies were awarded their diplomas. Prof. Dr. Frank C. Krysiak (University of Basel) held the keynote speech.