03 Nov 2021
18:15

Ort:
tbc

Öffentliche Veranstaltung

Maria Ullrich (Universität Bonn): «An den Grenzen von Citizenship: Fluchtmigration, politische Subjektivität und zivilgesellschaftliches Handeln»

Lecture series «European Global Studies: Focus Citizenship for the 21st Century»

Maria Ullrich studierte European Studies und Politikwissenschaft an den Universitäten in Passau, Bonn und Neapel. Seit ihrer Masterarbeit fokussiert sie sich auf Themen der Fluchtforschung aus internationaler sowie vergleichender Perspektive. Nach ihrem Studienabschluss 2016 war sie zunächst als Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Entwicklungsforschung in Bonn und von 2017 bis 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen in der Lehre & Forschung (Forschungsprojekt «Verbraucherschutz & Konsumsozialisation von Geflüchteten») tätig. In ihrer Promotion an der Universität Siegen setzt sie sich mit zivilgesellschaftlicher Partizipation von Geflüchteten in Deutschland auseinander. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Flucht und Asylpolitik; Citizenship Studies und ethnographische Methoden.


Veranstaltung übernehmen als iCal