Forschungsnetzwerk Digital Humanities

Das Forschungsnetzwerk Digital Humanities erstrebt eine Stärkung kollaborativer Forschungsmethoden sowie die Integration von Studierenden in innovative Forschungsarbeit (research-based-learning) im Bereich Digital Humanities. Das Netzwerk umfasst Forschungsprojekte des "Research Navigators", einer Initiative des Europainstituts (Prof. Dr. Madeleine Herren-Oesch) und des Departements Geschichte (Prof. Dr. Susanna Burghartz, Prof. Dr. Martin Lengwiler) in Kooperation mit dem Digital Humanities Lab.

Einer der wichtigen Schwerpunkte der Arbeit des Forschungsnetzwerks am Europainstitut bildet das Forschungsprojekt Global Information at a Glance: Power, Law, and Commerce through the Lens of Asia Directories.

Internationale Kooperationspartner:

Für Informationen zu den Forschungsprojekten:


Koordination des Forschungsnetzwerks

Eric Decker, M.A.
Research Navigator
Europainstitut der Universität Basel Gellertstrasse 27, Postfach
CH-4020 Basel
Büro 2.1

Tel. +41 (0)61 207 48 56

Madeleine Herren

Prof. Dr. Madeleine Herren-Oesch
Direktorin des Instituts / Professorin für Neuere Allgemeine Geschichte
Europainstitut der Universität Basel, Gellertstrasse 27, Postfach
CH-4020 Basel
Büro 1.5

Tel. +41 (0)61 207 48 67

Prof. Dr. Susanna Burghartz
Professorin für Geschichte Europas in der Vormoderne
Europainstitut der Universität Basel, Gellertstrasse 27, Postfach
CH-4020 Basel
Büro 1.2

Tel. +41 (0)61 207 46 48