Prof. Dr. Rolf Weder
Professur für Aussenwirtschaft und Europäische Integration / Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Universität Basel, Peter Merian-Weg 6
CH-4002 Basel
Office 4.50 (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

Tel: +41 (0)61 207 33 55

E-MAIL SENDEN

Die Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Professur Aussenwirtschaft und Europäische Integration konzentrieren sich auf die Auswirkungen der zunehmenden Integration von Güter-, Dienstleistungs- sowie Faktormärkten auf globaler und regionaler Ebene. Die wirtschaftswissenschaftliche Methodik bildet dabei die Grundlage dieser Analyse. Unsere Lehre und Forschung versucht dabei, auch Antworten auf aktuelle wirtschaftspolitische und unternehmensstrategische Fragen in diesem Bereich zu geben. Zudem interessieren uns das Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU im Lichte der Entwicklung der EU und Europas sowie das Spannungsverhältnis zwischen Multilateralismus und Regionalismus.

Weitere Informationen

Wir kooperieren mit renommierten Forschern, zum Beispiel von der University of Rochester (USA), der University of Calgary (Kanada) und Chapman University (USA).

Weitere Informationen

  • Jones, Ronald W. and Weder, Rolf (2017)(Eds.), 200 Years of Ricardian Trade Theory. Challenges of Globalization, Cham: Springer International.
  • Lewrick, Ulf, Mohler, Lukas and Weder, Rolf (2016), “Trade in Variety and Domestic Production: Evidence from U.S. Manufacturing”, Canadian Journal of Economics, 49(4), 1631-1657.
  • Spirig, Beat und Weder, Rolf (2011), Von Rosinen und anderen Spezialitäten. Die Schweiz und die EU, Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung.
  • Spirig, Beat and Weder, Rolf (2008), "To Wait or Not to Wait: Swiss EU-Membership as an Investment Under Uncertainty", Swiss Journal of Economics and Statistics, 144, 1, 85-114.
  • Benarroch, Michael and Weder, Rolf (2006), "Intra-Industry Trade in Intermediates, Pollution and Internationally Increasing Returns", Journal of Environmental Economics and Management, 2006, 52, 675-689.
  • Schmitt, Nicolas and Weder, Rolf (1998), "Sunk Costs and Cartel Formation: Theory and Application to the Dyestuff Industry", Journal of Economic Behavior and Organization, 36 (August), 197-220.
  • Dewald Michael and Weder, Rolf (1996), "Comparative Advantage and Bilateral Foreign Aid Policy", World Development, 24, 3, 549-556.
  • Weder, Rolf (1995), "Linking Absolute and Comparative Advantage to Intra-Industry Trade Theory", Review of International Economics, 3, 3, 342-354.

Weitere Informationen

Betreuung von Masterarbeiten in European Global Studies:
Ich freue mich, Untersuchungen von Studierenden zu berücksichtigen, die Bezug haben zur regionalen Integration (bspw. die Europäische Integration) und zur Globalisierung, sofern die Analyse der Fragestellung aus der Perspektive der (politischen) ökonomischen Theorie vorgenommen wird – darunter fallen insbesondere die Aussenwirtschaftstheorie, die politische Ökonomie bzw. “Public Choice” und die Umweltökonomie. Dazu gehören beispielswese folgende Themengebiete, in denen konkrete Fragestellungen beantwortet werden können:

  • Die Effekte der Globalisierung auf Länder und individuelle Akteure innerhalb der Länder
  • Spannungen zwischen regionaler und multilateraler Integration
  • Die politische und wirtschaftliche Beziehung zwischen der Schweiz und der EU
  • Reformen der EU und WTO, Alternativen zur EU in Europa
  • Internationaler Handel und die Umwelt
  • Herausforderungen für multinationale Firmen

Bitte konsultieren Sie ebenfalls meine Homepage, auf der Sie die aktuellen Publikationen von mir und meinem Team finden.

Zudem veröffentliche ich regelmässig konkrete Themenvorschläge, die sich für Untersuchungen durch Studierende anbieten.

Veranstaltungen, Stellungnahmen in Medien und vieles mehr kann auf der Homepage der Professur an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eingesehen werden.