Noureddine Wenger

Noureddine Wenger, M.A
Assistent European Global Studies
Europainstitut der Universität Basel
Riehenstrasse 154
CH-4058 Basel
Büro 01.003

Tel: +41 (0)61 207 48 78

Dynamiken der globalen Wissensproduktion


Globale konzeptuelle Debatten
innerhalb der Soziologie und Philosophie (mit besonderem Fokus auf die diversen Auseinandersetzungen rund um die «Entkolonialisierung», «Indigenisierung» oder «Islamisierung» dieser Disziplinen)


Intellektuelle «Verflechtungslinien» zwischen Europa und der arabischen Welt

  • Orientalismus, Okzidentalismus und die Imagination des «Anderen»
  • Geschichte der Soziologie in der arabischen Welt
  • Wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der (europäischen) «Postmoderne» in der arabischen Welt


Moderne arabische Geistesgeschichte

  • Moderne und zeitgenössische intellektuelle Debatten in der arabischen Welt
  • Geschichte des Sozialismus, Kommunismus und Marxismus in der arabischen Welt
  • «Postmodernes» und «postkoloniales» Denken in der arabischen Welt

seit Dezember 2019: Assistent für European Global Studies am Europainstitut der Universität Basel 

2016-2019: Wissenschaftlicher Hilfsassistent bei der Fachstelle für Diversity der Universität Basel 

2014-2019: M.A. in Soziologie und Middle Eastern Studies (Universität Basel), Thema der Masterarbeit: «Soziologie in arabischen Ländern: Einblicke in die Geschichte und Gegenwart einer Disziplin» 

2013-2016: Wissenschaftlicher Hilfsassistent am Seminar für Nahoststudien der Universität Basel

2009-2014: B.A. in Soziologie und Islamwissenschaft (Universität Basel), Thema der Bachelorarbeit: «Von der Zukünftigkeit der Gegenwart zur Gegenwärtigkeit der Zukunft: Eine Analyse der Zeitvorstellungen Paul Virilios»