Nachrichten

Madeleine Herren-Oesch zu Transregionaler Forschung

Transregionale Forschung ist das Thema eines Interviews mit Prof. Dr. Madeleine Herren-Oesch, Direktorin des Europainstitutes der Universität Basel. Der Beitrag ist in dem Weblog "TRAFO" des Forum Transregionale Studien und der Max Weber Stiftung erschienen.

Übergabe des Nachlasses Dumelin an das Schweizerische Bundesarchiv

Mit einer Präsentation der Selektion auf Dodis von Prof. Dr. Madeleine Herren

International Research Award in Global History 2016

The Universities of Heidelberg, Basel and Sydney are proud to announce the International Research Award in Global History, to be awarded for the second time in 2016. The successful applicant will receive up to €10,000 towards the organization of an international symposium on a topic of his/her choice at one of the participating institutions.

Rolf Weder zur Rolle der Ökonomen bei der Griechenland-Krise

Rolf Weder, Professor für Aussenwirtschaft und Europäische Integration am Europainstitut und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel, sprach im SRF über die Rolle der Ökonomen bei den jüngsten Entwicklungen in der griechischen Staatsschuldenkrise.

Stellenausschreibung: Studienfachkoordination (50%)

Das Europainstitut der Universität Basel sucht zum 15. September 2015 eine Studienfachkoordination MA European Global Studies (50%). Die Entlohnung erfolgt gemäss den Richtlinien der Universität Basel. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2015.

Ralph Weber über politische Philosophie in China

Ralph Weber, Assistenzprofessor für European Global Studies, hat einen neuen Beitrag über politische Philosophie in China veröffentlicht. Der Artikel ist auf dem Schweizer Onlineportal philosophie.ch erschienen und steht online zum Lesen bereit.

In memoriam Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Vischer

Das Europainstitut und der Stiftungsrat des Europainstituts gedenken in Dankbarkeit ihres langjährigen Ehrenmitglieds Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Vischer (11. September 1923 - 25. Juni 2015).

Teresa Pullano und Christa Tobler äussern sich zu Griechenland

Christa Tobler und Teresa Pullano, beide Professorinnen am Europainstitut der Universität Basel, äusserten sich in unterschiedlichen Medien aus der Schweiz und Italien zu den aktuellen Entwicklungen in der griechischen Staatsschuldenkrise. Die Beiträge sind online verfügbar.

Partnerschaft mit Doktoratsprogramm der Universität Freiburg

Das Europainstitut der Universität Basel kooperiert mit zahlreichen Einrichtungen in der Schweiz und im Ausland. Einer der wichtigsten Partner auf nationaler Ebene ist das Doktoratsprogramm "Migration und Postcoloniality Meet Switzerland".

Präsentation des Basler Europa-Breviers

Am Mittwoch, dem 24. Juni 2015, wurde das von Alt-Botschafter Dr. Benedikt von Tscharner verfasste Basler Europa-Brevier am Europainstitut Basel vorgestellt. Das Brevier steht unter dem Titel „Wie viel Europa benötigt die Schweiz?“ und bietet grundlegende Informationen für Bürgerinnen und Bürger, die an den Schweizer Beziehungen zu Europa interessiert sind.